Ambulante Psychiatrische Pflege (APP)

APP ist ein Angebot für Menschen mit einer psychischen Erkrankung.  

Ziel

Der oder die Erkrankte wird während einer Krise durch eine unserer psychiatrischen Pflegekräfte unterstützt. Dadurch kann oftmals eine Krankenhausbehandlung vermieden werden. Die gesetzliche Grundlage dazu findet sich im Sozialgesetzbuch (§ 37 SGB V).


Voraussetzungen

Die APP wird durch eine Ärztin oder einen Arzt für einen bestimmten Zeitraum verordnet.


Leistungen der APP

  • Unterstützung bei der Bewältigung von psychischen Krisensituationen
  • Motivierung und - ausnahmsweise auch - Begleitung zu Arztbesuchen
  • entlastende Gespräche
  • Unterstützung bei der Medikamenteneinnahme
  • Aktivierung zu grundlegenden Tätigkeiten, z. B. im Bereich der Körperpflege und bei der eigenen Versorgung
  • Anleitung von Angehörigen im Umgang mit der psychischen Erkrankung
  • und vieles andere mehr ...


Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

in der APP sind Krankenpflegekräfte mit langjähriger Erfahrung in der psychiatrischen Arbeit.


Kosten

APP ist für unsere Klientinnen und Klienten kostenlos - abgesehen von den üblichen Zuzahlungen bei Krankenkassenleistungen. Voraussetzung ist allerdings, dass die Leistung von einem Facharzt verordnet wurde.

 

Weitere Informationen

Unsere Dienstleistung in der Ambulanten Psychiatrischen Pflege wird alljährlich einer unangekündigten Prüfung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) unterzogen. Das Ergebnis der Qualitätsprüfung 2015 finden Sie hier

 

Mehr über die Ambulante Psychiatrische Pflege erfahren Sie von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sozialpsychiatrischen Ambulanz. Oder Sie schauen sich die Konzeption an. Den Flyer der APP finden Sie hier.